Journaling für mehr Entspannung

Stress ist Teil des modernen Lebens und kann sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Das muss es aber nicht – wir können nämlich lernen damit umzugehen. Dieser Track hilft dir dich darauf zu konzentrieren, Dinge zu tun, die dich entspannen und dir stressvollen Situationen bewusst zu werden.

 

 

Entspannung ist eines der gesündesten Dinge, die in den Alltag integriert werden können. Alltagsstress kann sowohl unsere körperliche wie auch unsere psychische Gesundheit beeinträchtigen. Chronischer Stress ist mit verschiedenen Gesundheitsproblemen wie Herzkrankheiten und Bluthochdruck verbunden. Manchmal ist Stress unvermeidlich, er schleicht sich in unser Leben ein. Entspannungstechniken können uns dabei helfen, Stresssymptome zu reduzieren und eine höhere Lebensqualität zu haben. Beginne mit hiMoment dein Leben zu entlasten und deine Gesundheit zu verbessern.

 

 

Body

Es gibt viele Vorteile, die dafür sprechen Entspannung zu einem wichtigen Teil deines Alltags zu machen wie zum Beispiel eine verbesserte Konzentration, Stimmung und Schlafqualität, sowie eine langsamere Herzfrequenz und eine reduzierte Muskelspannung.

Um deinen Geist zu entspannen, musst du auch deinen Körper entspannen. Es ist zwar schön, wenn du dir ab und zu eine Massage gönnen kannst, aber es ist wichtig, die kleinen Dinge zu kennen, die du jeden Tag tun kannst, um deinen Körper zu entspannen. Beispielsweise eine Yoga-Pose ausprobieren, sich strecken oder einfach ein Glas Wasser trinken. Wenn du dich gestresst fühlst oder dein Körper angespannt ist, kannst du etwas dagegen tun, du musst dir nur ein paar Minuten nehmen um dich bewusst zu entspannen.

 

Treat Yourself

Selbstlosigkeit ist sehr bewundernswert, aber es ist unmöglich, immer selbstlos zu sein. Um für andere da sein zu können, musst du dir auch manchmal selber etwas gönnen. Lade deine eigenen Batterien auf. Achtsamkeit ist unsere Fähigkeit, im Moment vollständig präsent zu sein. Wenn wir achtsam sind, wissen wir, wo wir sind, wie wir uns fühlen und was wir tun. Achtsamkeit ist eine einfache Methode, um sich selbst etwas zu belohnen, was auch immer du tust, präsent zu sein und alles in sich aufzusaugen. Anstatt herumzuhetzen, versuche langsamer zu sein, damit du wahrnehmen kannst was um dich herum vorgeht, oder damit du genießen kannst was du tust. Nimm dir Zeit und gönn dir etwas Schönes.

Lavendel riecht nicht nur gut und hat den Ruf entspannend zu wirken, eine Studie hat gezeigt, dass Lavendelöl den Blutdruck, die Herzfrequenz und die Hauttemperatur senken kann. Mit anderen Worten, es ist entspannend. Die Teilnehmer, die Lavendelöl inhalierten, fühlten sich nicht nur entspannter, sie berichteten auch, dass sie sich aktiver und frischer fühlten. Gönn dir also etwas Lavendel – ob ein schönes, heißes Bad mit Lavendelöl oder eine Lavendel-Duftkerze. Entspann dich. (1)

Breathing

Atmen ist leben. Obwohl wir nicht bewusst atmen müssen um am Leben zu bleiben, können wir bewusst atmen um uns zu entspannen. Atemübungen sind einfach, zum Beispiel beim achtsamen Atmen musst du dich nur auf dein Einatmen und Ausatmen konzentrieren. So einfach ist das. Du kannst tief in den Bauch einatmen, was als Bauchatmung bezeichnet wird. Das Beste ist, bewusstes Atmen kann jederzeit und überall ausgeübt werden. Dein Atmen verbindet deinen Körper und deinen Geist. Wenn du es bewusst und regelmäßig übst, schaffst du es dich selbst zu entspannen.

 

 

Introspection

Die Selbstwahrnehmung von Körper und Geist ist eine wertvolle Gelegenheit, sich selbst besser kennenzulernen. Die Außenwelt fordert ständig unsere Aufmerksamkeit, aber um sich zu entspannen, musst du auch darauf aufmerksam werden, was in dir drinnen vorgeht. Manchmal ist es wichtig, sich von allem zu befreien und sich Zeit und Raum zu geben, um zu sehen wie es einem geht. Es kann so einfach sein: schließe zum Beispiel die Augen für einige Momente. Dadurch kannst du dich bereits erfrischt fühlen oder diese Einsicht nutzen, um herauszufinden, was dein Körper und Geist brauchen.

 

 

(1) Sayorwan, W. Siripornpanich, V., Piriyapunyaporn, T., Hongratanaworakit, T., Kotchabhakdi, N. & Ruangrungsi, N. (2012) The effects of lavender oil inhalation on emotional states, autonomic nervous system, and brain electrical activity. J Med Assoc Thai, 95(4), 598–606.