Journaling für Beziehungen

Beziehungen sind der Grundstein unserer Zufriedenheit. Dieser Track hilft dir, dich auf deine Freunde, Familie und Menschen in deinem Alltag zu konzentrieren. Lerne, bedeutungsvolle Beziehungen zu schätzen und zu pflegen.

 

Menschen sind soziale Wesen – unser Glücksgefühl ist stark abhängig von den Beziehungen zu unseren Mitmenschen. In diesem Track hilft dir hiMoment, dich auf Glücksempfinden in Beziehungen zu konzentrieren, unabhängig davon, ob es sich um deine Beziehung zu Verwandten, Freunden, Kollegen oder Fremden handelt. Umgib dich mit Menschen, die dich glücklich machen – mit positiven Menschen, die dich ermutigen, inspirieren und fürsorglich sind. Fange an, Beziehungen aufzubauen, die für dich und die Menschen in deinem Leben gut sind.

 

 

Interactions

Unsere Lebensqualität hängt weitgehend von unseren sozialen Interaktionen ab. Wie wir uns verhalten, wirkt sich auf unsere Mitmenschen aus, sei es Familie, Freunde oder der Postbote – ein freundliches „Hallo!“ kann sich sehr positiv auf deren und deinen Tag auswirken. Pflege deine Beziehungen. Achte auf die Menschen, mit denen du Zeit verbringst. Sei dir bewusst, wenn Dinge wie dein Smartphone dich ablenken. Stattdessen sei präsent.

 

Giving

Es ist nicht nur nett grundlos gute Taten von anderen zu erleben, sondern diese auch selbst auszuüben und jemandem eine Freude zu bereiten. Großzügigkeit, auch wenn es Zeit und Mühe erfordert, kommt nicht nur anderen Menschen zugute, sondern man belohnt sich auch selbst. Es muss sich nicht immer um eine große Verpflichtung handeln, wie eine Spende für wohltätige Zwecke oder ehrenamtliches Engagement. Jeden Tag gibt es viele Möglichkeiten um für die Menschen um dich herum großzügig zu sein. Auch wenn du bloß jemandem die Tür aufhältst – wenn du anderen hilfst, kommt die Großzügigkeit oft auch zurück.

Eine Studie hat gezeigt, dass die Verbindung zwischen Geld und Glück überraschend schwach ist. Es wurde jedoch festgestellt, dass es entscheidend ist, wofür wir Geld ausgeben. Kauf dir Erlebnisse statt materielle Dinge. Gib Geld aus, damit andere davon profitieren, und kauf dir mehrere kleine Vergnügungen, statt ein paar Große. Du kannst Geld ausgeben, sodass es nicht nur dich glücklich macht, sondern vor allem andere. (1)

 

 

Spread Positivity

Positives Denken ist eine bewusste Entscheidung. Niemand erwartet, dass du die ganze Zeit eine positive Einstellung hast, aber es gibt viele Momente, in denen du bewusst optimistisch sein kannst. Inzwischen sind die Vorteile des positiven Denkens gut etabliert – es hilft uns, gesünder und letztendlich glücklicher zu sein. Gib einem Freund ein ehrliches Kompliment, lächele einem Fremden zu. Positivität ist ansteckend. Es gibt viele Dinge, die man im Alltag positiv betrachten kann. Wir müssen uns diesen nur bewusst werden. Wie alle Dinge im Leben erfordert auch eine positive Einstellung Übung, aber wenn du erst einmal gesehen hast, wie deine Mitmenschen reagieren, wird es selbstverständlich, Positivität zu verbreiten.

 

 

 

Compassion

Mitgefühl ist das Anliegen für das Wohlergehen der Anderen. Es ist eine menschliche Qualität, die ein Gefühl von Fürsorge, Einfühlungsvermögen und Sympathie erfordert, was uns ermöglicht, uns mit anderen verbunden zu fühlen und für sie zu sorgen. Das macht uns glücklicher und gesünder, weshalb das Praktizieren des Mitgefühls für unsere Gesundheit ebenso wichtig ist wie körperliche Bewegung und gesunde Ernährung. Mitgefühl ist für uns natürlich und vielleicht fühlt es sich deshalb so gut an. Im Grunde sind wir liebevoll, großzügig und gütig. Probiere es aus: versuche einen ganzen Tag lang nett zu allen zu sein – schau wie es sich anfühlt. Dalai Lama plädiert dafür, dass Mitgefühl eine Quelle des Glücks ist.

 

(1) Dunn, E. W., Gilbert, D. T. and Wilson, T. D. (2011), If money doesn’t make you happy, then you probably aren’t spending it right. Journal of Consumer Psychology, 21: 115-125.